Kundgebung in der ITB 2011

12. März 2011 in Berlin

In der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin machten BDS-Aktivist_innen deutlich, daß die im Rahmen des „Gay & Lesbian Tourism“-Sektors gezeigte Ausstellung des israelischen Tourismusministeriums „Tel Aviv Gay Vibe – Free; Fun; Fabulous“ dazu dient, daß Israel seine Kolonialpolitik und seine Besatzung der palästinensischen Bevölkerung „rosa einfärbt“ („pink wash“).

In einem offenen Brief / open letter wurden die Verantwortlichen der ITB darum gebeten, alle israelischen Veranstaltungen im Rahmen des „Gay & Lesbian Tourism“-Sektors auf der ITB 2011 abzusagen.

Weitere Informationen:

Tel Aviv Gay Vibe FAQ

Was sind die touristischen Hauptattraktionen

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
578