BDS-Aktion – Apartheid und Landraub “Made in Israel” darf sich nicht lohnen.

BDS Hamburg und BDS Berlin gemeinsam im Protest gegen den Verkauf von Produkten der Firmen SodaStream und AHAVA am Samstag, den 17. Oktober 2015 in der Mönckebergstrasse vor KARSTADT.

An dem Wochende des 16. – 18. Oktober 2015 begann die Internationale BDS Aktionswelle der Solidarität mit dem zivilen Widerstand der PalästinenserInnen

Call out: International BDS wave of solidarity with Palestinian Popular Resistance #SolidarityWaveBDS

BDS Hamburg , BDS Berlin und die Hamburger Regionalgruppe des
Deutsch-Palästinensischen Frauenvereins
zusammen im Protest vor Karstadt in Hamburg.