Stop HP – Einladung zum workshop

BDS Berlin lädt euch alle herzlich ein zu einem Stop HP Workshop am 1. und 2. Oktober 2016 in Berlin.

Wir wollen mit euch gemeinsam Ideen sammeln und Möglichkeiten zur Umsetzung der Kampagne gegen den Computer-/ Drucker- und Zubehörproduzenten Hewlett Packard (HP) erarbeiten.

HP, eines der größten IT Unternehmen der Welt, ist einer der wichtigsten Anbieter von Informationstechniken und Dienstleistungen für den israelischen Militär- und Sicherheitssektor. Das US-amerikanische Unternehmen spielt eine Schlüsselrolle in der von Israel eingesetzten Unterdrückungstechnologie gegen die Palästinenser-*innen und ist daher seit einiger Zeit eines der Ziele der weltweiten BDS-Bewegung. Die Kampagne gegen HP läuft bereits in den USA, England und Italien.

Am Anfang des workshops wird die bereits laufende internationale Stop HP Kampagne vorgestellt und dargelegt, warum sich HP für eine Kampagne hervorragend eignet.

Im weiteren Verlauf des workshops wollen wir über die Möglichkeiten zur Umsetzung dieser Kampagne diskutieren. Dabei soll berücksichtigt werden, dass nur wenige kleine und größere Gruppen in der BDS- Kampagne arbeiten und viele einzelne Personen recht isoliert und abgeschieden zurechtkommen müssen. Wir wollen Wege und Möglichkeiten erarbeiten, wie wir dieser Situation gerecht werden können. Wir wollen darüber hinaus unsere Erfahrungen aus anderen Kampagnen (z.B. SodaStream) einbeziehen, uns darüber austauschen und so unsere Fähigkeiten trainieren und erweitern.

Anschließend werden wir die ersten notwendigen Schritte zur Umsetzung einer Stop HP Kampagne konkret erarbeiten mit dem Ziel, am Ende des Wochenendes mit der Kampagne beginnen zu können.

Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, ist eure Mitarbeit dringend notwendig. Wir bitten euch daher, uns bis zum 11. September 2016 Bescheid zu geben,

  1. ob ihr Interesse an der Mitarbeit an einer gemeinsamen Kampagne gegen HP habt?
  2. ob ihr am 1. und 2. Oktober 2016 dafür nach Berlin zu unserem workshop kommen könnt?

Rückmeldung bitte an: kontakt@bdsberlin.org

Wenn ihr Interesse habt, aber nicht kommen könnt, bitten wir euch, uns eure Ideen und Anregungen zuzuschicken, damit sie so in den workshop mit einfliessen können.

Wir treffen uns am Samstag, den 1. Oktober um 11:00 Uhr zu einem gemeinsamen Brunch und beginnen die inhaltliche Arbeit um 13:00 Uhr. Am Sonntag endet der workshop um 17:00 Uhr. Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.

Bitte sagt uns Bescheid, ob ihr private Übernachtungsmöglichkeiten braucht.

Wir freuen uns auf euch und ein anregendes und effektives Wochenende!

Mit solidarischen Grüßen

BDS Berlin Team

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
596