Stop HP-Aktionswochenende in Stuttgart

31.März –  – 02. April 2017

Das Palästinakomitee Stuttgart richtete den 2. StopHP-Workshop für den deutschsprachigen Raum aus, an dem sich auch BDS Berlin beteiligt hat.
Der Workshop begann mit einer Kundgebung vor dem Hauptsitz von HP Enterprise Deutschland in Böblingen und einer anschließenden Aktion in der Innenstadt von Böblingen.

Ein erster workshop zur StopHP-Kampagne im deutschsprachigen Raum hatte im Oktober 2016 in Berlin stattgefunden.

Die Kampagne gegen das US-amerikanische IT-Großunternehmen Hewlett Packard ist auch im deutschsprachigen Raum im Aufwind! HP profitiert von Besatzung und Apartheid in den von Israel kontrollierten Gebieten und zwar unter anderem durch die Bereitstellung von biometrischen Kontrollsystemen, Überwachungstechnologie und IT-Infrastruktur.

#BDS #StopHP

Keine Totalüberwachung!
Keine Diskriminierung aufgrund ethnischer und religiöser Zugehörigkeit!
Nein zum Sicherheits- und Überwachungswahn – hier wie in Palästina!

Protestaktion vor der Hewlett Packard-Zentrale in Böblingen

 

 

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
612