BREAKING: @Google und @Amazon-Investor*innen wollen nicht von der israelischen Apartheid profitieren!

Das ist historisch: Zum ersten Mal überhaupt wird die israelische Apartheid explizit in Anträgen der Aktionär*innen eines Unternehmens genannt.

Wie @theintercept berichtet, äußern Aktionär*innen von Google und Amazon Bedenken hinsichtlich der ethischen und finanziellen Verantwortung des 1,2 Milliarden Dollar schweren Project Nimbus- Vertrags mit dem israelischen Militär und der Regierung.

Diese Investor*innen wiederholen, was Palästinenser*innen und Menschenrechtsaktivist*innen schon seit Jahrzehnten sagen: Israel ist ein Apartheidstaat. Und durch den Project Nimbus-Vertrag
 – unterzeichnet, als das israelische Militär im vergangenen Mai Gaza bombardierte – helfen Google und Amazon diesem Apartheidstaat, Palästinenser*innen zu überwachen, illegale Siedlungen auszubauen und den Palästinenser*innen unter der Besatzung Gewalt anzutun.

Dieser historische Moment folgt auf den anhaltenden Widerstand der Arbeiter*innen von Google und Amazon gegen den Vertrag. Arbeiter*innen wollen nicht, dass ihre Arbeit die israelische Apartheid antreibt, und Investor*innen wollen nicht davon profitieren.

Wie Ed Feigen, einer der federführenden Antragsteller des Aktionärsbeschlusses von Google, erklärt, hatten die Investor*innen “das Bedürfnis, die Google-Mitarbeiter*innen zu unterstützen, die sich gegen die von Google verfolgten Verträge ausgesprochen hatten… sowohl, weil wir glauben, dass es schlichtweg unmoralisch ist, von Gewalt zu profitieren, als auch, weil wir die Verfolgung solcher Verträge als eine Belastung für die Investor*innen ansehen – insbesondere angesichts der Geschichte der Google-Mitarbeiter*innen, die gegen solche Verträge protestieren.

Die Arbeit von Arbeitnehmer*innen und das Kapital von Investor*innen bringen Unternehmen zum Laufen – also sollten Google und Amazon zuhören und ihre Verträge mit der israelischen Regierung und dem Militär beenden! Sendet eine E-Mail an die CEOs der beiden Unternehmen über NoTechForApartheid.com.

Hier der vollständige Beitrag (englisch) von @theintercept: Google and Amazon Face Shareholder Revolt Over Israeli Defense Work

PETITION: Tell Amazon Investors: It’s Time To Hold Them Accountable