DemonstrationStopArmingIsrael

#Stop Arming Israel – weltweite Aktionswoche “Gegen Rüstungsfirmen, die an Völkermord beteiligt sind!

@stoparmingisraelgermany
Aufruf zur Demo am 20.4.24
Im Rahmen der weltweite Aktionswoche “Gegen Rüstungsfirmen, die an Völkermord beteiligt sind” fanden am 20.04.2024 in mehreren Städten Deutschlands Demonstrationen statt,  in denen wir unserer Empörung über diese Regierung freien Lauf ließen und unter anderem immer wieder die vollständige Einstellung der Waffenlieferungen an Israel zu forderten!
Dem Aufruf sind unter anderem Gruppen in Augsburg, Bielefeld, Bremen, Freiburg, KielMünchen und auch Berlin gefolgt, um gemeinsam laut und unüberhörbar die Bundesregierung aufzufordern, ihren wahnsinnigen Kurs zu ändern!

Der Völkermord in Gaza wütet nun seit mehr als einem halben Jahr, tausende Menschen sind verletzt ,ermordet, liegen unter Trümmern begraben, Milionen wurden aus ihren Häusern vertrieben und doch ist kein Ende der israelischen Angriffe sind in Sicht.

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag hält es für plausibel, dass Israel in Gaza einen Völkermord begeht. Ungeachtet dessen produzieren und liefern deutsche Rüstungsfirmen weiterhin Waffen und Waffenbestandteile für Israel und machen sich somit mitschuldig an den unzähligen Kriegsverbrechen, die die israelische Besatzungsarmee (IOF) begeht.

Die deutsche Bundesregierung ist zweitgrößter Waffenlieferant Israels und lieferte der IOF 2023 47% seiner Rüstungsgüter. Aufgrund der deutschen Beihilfe zum Völkermord wurde Deutschland selbst nun von Nicaragua vor dem IGH angeklagt.

Weder zwei Weltkriege, entfacht durch Deutschland, noch von Deutschland begangene oder tatkräftig unterstützte Völkermorde an Herero und Nama, Armenier*innen, Jüdinnen und Juden, Sinti*zze und Rom*nja reichen der Bundesregierung aus, Lehren aus diesen Verbrechen zu ziehen. Ganz im Gegenteil!

Das deutsche Establishment unterstützt den Völkermord auch auf ideologischer Ebene durch die Verbreitung der israelischen Kriegspropaganda und mit seiner Kampagne der systematischen Unterdrückung und Diffamierung jeder Stimme, die sich dem entgegenstellt.

Deutsche Waffen, Deutsches Geld, Morden mit aller Welt!

Redebeiträge, Video und bildliche Impressionen der Demo in Berlin

 

 

 

Informationen zum Thema:
12.04.2024: ECCHR und palästinensische Menschenrechtsorganisationen klagen gegen deutsche Waffenexporte nach Israel
05.04.2024: Eilantrag gegen Waffenexporte von Deutschland nach Israel – runterscrollen, vorab Info auf Englisch